Lasauvage-Kirche

Details

Kierch

Die Strecke nach Lasauvage-Kirche führt einen Kilometer entlang des Hanges durch das Bergarbeiterdorf Lasauvage zum Haltepunkt Kirche. Diese Strecke wurde zum Eisenerztransport benutzt und war, wie Heute ebenfalls, elektrifiziert.

Der Haltepunkt Kirche ist der einzige Haltepunkt dieser Strecke.

Hier werden die meist mit einer Diesellok bespannten Züge umgesetzt, um dann wieder Richtung Lasauvage Carreau zu fahren.

Für intressierte Besucher besteht auch die Möglichkeit einen Spaziergang durch Lasauvage zu unternehmen um so wieder zum Grubengelände zu gelangen und unterwegs das Museum "Espace Muséologique Lasauvage" zu besichtigen.

FaLang translation system by Faboba
   
© Minieresbunn.lu