Krauss 3175 / Nr. 4

Details
Hersteller: Krauss München
Fabrik-Nr: 3175
Baujahr: 1895
Gewicht: 7,5 t
Leistung: 29,4 kW / 40 PS
Original-Spurweite: 700 mm
Sonstiges: Lok lief zeitweise auf 800 mm Spurweite
Kessel: Nassdampf, 12bar Betriebsdruck
Vorrat: ca. 500l Wasser / 70kg Kohlen

Die Lok wurde 1895 von Krauss in München für die Eisenhütte Steinfort gebaut. Um 1940 kam die Lok zur Lederfabrik Ideal nach Wiltz im Norden von Luxemburg. Dort wurde sie auf 800 mm Spurweite umgebaut. Später konnte die Lok jedoch durch einen Privatmann (H. Baldauff) von einem Schrotthändler erworben werden und so vor der Verschrottung gerettet werden.

Im Jahre 2001 hat das Luxemburger Denkmalamt die Lok erworben und wurde einer Hauptuntersuchung in Meiningen unterzogen. Dort wurde sie wieder auf 700 mm umgespurt und bekam einen neuen Kessel.

Seit 2004 ist die Maschine im Betrieb bei der Minièresbunn.

4.5.14 Nr4 FdG

4.5.14 Doihl Nr4

 Die Lok im Schuppen bei ihrem letzten privaten Besitzer, bevor sie in den Besitz des Service des sites et monuments nationaux kam:

Krauss 3175 2

 

FaLang translation system by Faboba
   
© Minieresbunn.lu