ARBED mines françaises 2

Details
Hersteller: 
Jeumont
Modell: 
 
Baujahr: 
1962
Gewicht: 
44 t
Leistung: 
450 kW / 612 PS
Spannung: 500V =
Original-Spurweite: 
700 mm
Sonstiges: 

Konstruktionsnummer 64

Diese Lok, genau wie ihre Schwesterlok, ARBED Nr.1 sind fabrikgleich.

Beide Loks sind angelehnt an die Lieferserie für die Loks der Mines de St. Pierremont. Siehe: Lok Jeumont 38

Diese beiden Loks wurden 1954 an die Mine St. Pierremont geliefert.

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass diese beiden anderen Loks nur 36t wiegen. Dieses hat die Erklärung, dass diese beiden Loks so entworfen wurden, dass sie in Einzelteilen durch einen Förderschacht herabgelassen werden konnten.

 

Aus diesem Grund können auch alle 4 Loks in 6 Hauptteile zerlegt werden:

2 Drehgestelle

Hauptfahrwerk

2 Kopfquerträger

Führerhaus

Allerdings sind die Hauptkomponenten der Loks weitgened baugliech. Dies sieh man besonders gut an den Einzelteilen des Hauptfahrwerkes, der Kopfquerträger und der Drehgestelle.

 

Die Lok wurde von ARBED mines françaises in der Mine Kraemer in Volmerange-les-mines eingesetzt.

Nach Einstellung der Eisenerzförderung durch die ARBED im Jahre 1997, kam die Lok in die Sammlung der Minièresbunn.

AMF 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FaLang translation system by Faboba
   
© Minieresbunn.lu