Erzbrecheranlage

Details

Die Brecheranlage

 

Bevor das Erz in die Hochöfen gelangt, muss es gebrochen werden. Oft befand sich die Brecheranlage auf dem Grubengelände. Das war auch in Doihl der Fall, wo das Gebäude, in dem sich die Anlage befand, noch immer vorhanden ist. Der eigentliche Brecher wurde ausgebaut, als das Bergwerk geschlossen wurde.

 

 concasseur

Im unteren Teil des Gebäudes im Hintergrund befand sich die Brecheranlage. Im oberen Teil fuhren die Erzzüge. Das gebrochene Erz wurde mit einem Förderband auf eine Halde gebracht, von wo aus es auf die Seilbahn verladen wurde.

 

In einigen Bergwerken, in denen der Abbau maschinell betrieben wurde, gab es einen Vorbrecher unter Tage.

 

Verschiedene Typen: links Backenbrecher, rechts Walzenbrecher

 

 

concasseurs

FaLang translation system by Faboba
   
© Minieresbunn.lu